Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Präsenzseminar: Nachhaltige öffentliche Beschaffung – Grundlagen, Ideen und gute Beispiele aus Schleswig-Holstein

Kurzbeschreibung

Nur für Vergabestellen

Wie kann eine nachhaltige Beschaffung und Vergabe im kommunalen Bereich gelingen? Diese wichtige aber auch komplexe Aufgabe stellt viele öffentliche Träger vor Herausforderungen.

In diesem Seminar werden daher die Grundlagen der ökologischen und fairen öffentlichen Beschaffung, sowie gute Beispiele aus Schleswig-Holstein behandelt. Dabei geht es sowohl um die Beschaffung konkreter Produkte, als auch um die Erarbeitung von Richtlinien, Leitfäden und Strukturen.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit des KNBV, Möglichkeiten zur Vernetzung und wo Sie Unterstützung für Ihre Projekte erhalten. Viele öffentliche Auftraggeber haben sich bereits auf den Weg gemacht – seien auch Sie dabei!

Inhalte

  • Vorstellung des KNBV und was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit?
  • Grundlagen, Strategien und Strukturen der nachhaltigen Beschaffung
  • Schwerpunktthemen und gute Beispiele aus Schleswig-Holstein

Wichtige Hinweise

  • Bitte beachten Sie die Hinweise zu Präsenzveranstaltungen.

  • Die Präsentation, die wir Ihnen am Seminartag zeigen werden, erhalten Sie  vorher als PDF per Mail von uns, sodass Sie sich während des Seminars dazu Notizen machen können.

Preisdetails

Für beitragspflichtige Mitglieder der IHK zu Kiel, der IHK zu Lübeck, der IHK Flensburg, der HWK Lübeck oder der HWK Flensburg beträgt das Teilnahmeentgelt 90,00 € zzgl. MwSt. Für Nichtmitglieder der genannten Kammern beträgt das Teilnahmeentgelt 110,00 € zzgl. MwSt. Seminarunterlagen und Getränke im Preis enthalten. 

Wegbeschreibung

Anfahrt

06.06.2023 - 09:30
06.06.2023 - 13:00
Marret Bähr (Leitung des Kompetenzzentrums für nachhaltige Beschaffung und Vergabe Schleswig-Holstein)
IHK zu Kiel
Bergstraße 2
24103 Kiel
Marion Böhme
0431 9865130
boehme@abst-sh.de
ab 90,00 € zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 27.05.2023

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Amtliches Verzeichnis Präqualifizierter Unternehmen (AVPQ)

Kosten- und Zeitersparnis für Unternehmen durch Präqualifizierung! Erleichterung des Nachweises und der Prüfung der Eignung von Bietern im Vergabeverfahren! Unternehmen aus dem Liefer- und Dienstleistungsbereich können sich durch die ABST SH vorlaufend präqualifizieren lassen; das „Amtliche Verzeichnis“ für Schleswig-Holstein führt dann die IHK zu Lübeck und nimmt die Zertifizierung vor.