Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Richtig verhandeln: Gestaltung und Durchführung der Verhandlungen in einem Verhandlungsverfahren

Kurzbeschreibung

Nur für Vergabestellen

Nur unter bestimmten Voraussetzungen lässt das Vergaberecht die formloseste Form der Vergabe von öffentlichen Aufträgen zu. Das Verhandlungsverfahren (nach EU-Recht) und die Verhandlungsvergabe (ehemals „Freihändige Vergabe“) öffnet die Möglichkeit, mit Bietern über ihre Angebote zu verhandeln. Im Seminar werden die gesetzlichen Vorgaben erläutert und anhand praktischer Fallbeispiele vertieft und verfestigt.

Inhalte

  • Voraussetzung für die Durchführung von Verhandlungsverfahren
  • Auswahl der Teilnehmer
  • Richtig verhandeln, was ist verhandelbar?
  • finales Angebot

Preisdetails

Das Teilnahmeentgelt beträgt 100,00 € zzgl. MwSt. Seminarunterlagen und Getränke im Preis enthalten. Die Rechnung erhalten Sie per Post nach Ihrer Anmeldung.

Wegbeschreibung

Bitte benutzen Sie nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel.
Parkplätze stehen nur in begrenzter Zahl zur Verfügung. Bitte nutzen Sie umliegende Parkmöglichkeiten (ggf. gebührenpflichtig) und beachten Sie die jeweiligen Öffnungszeiten.

APCOA Parkhaus Flensburg-Galerie
Holm 57-61, 24937 Flensburg

Parkhaus Holmpassage
Holm 39, 24937 Flensburg

Parkplatz Exe
Kleine Exe, 24937 Flensburg

Parkplatz Berliner Platz/Deutsches Haus
Berliner Platz 1, 24937 Flensburg

Den Anfahrtsplan finden Sie hier.

18.08.2020 - 13:00
18.08.2020 - 17:00
Klaus Petersen (ehem. Leiter FB Vergabewesen GMSH AöR)
IHK Flensburg
Heinrichstraße 28-34
24937 Flensburg
Marion Böhme
0431 9865130
boehme@abst-sh.de
100,00 € zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 08.08.2020

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Amtliches Verzeichnis Präqualifizierter Unternehmen (AVPQ)

Kosten- und Zeitersparnis für Unternehmen durch Präqualifizierung! Erleichterung des Nachweises und der Prüfung der Eignung von Bietern im Vergabeverfahren! Unternehmen aus dem Liefer- und Dienstleistungsbereich können sich durch die ABST SH vorlaufend präqualifizieren lassen; das „Amtliche Verzeichnis“ für Schleswig-Holstein führt dann die IHK zu Lübeck und nimmt die Zertifizierung vor.